Erste Schritte mit SketchUp for Web

Sind Sie bereit, Modelle in SketchUp for Web zu erstellen, zu bearbeiten und anzuzeigen? Hier finden Sie alles, was Sie für den Einstieg mit SketchUp for Web benötigen, einschließlich der Informationen zu unterstützten Webbrowsern und Geräten. Außerdem erhalten Sie einen kurzen Überblick über die Benutzeroberfläche von SketchUp for Web und erfahren mehr über seinen Funktionsumfang im Vergleich zur Desktop-Variante SketchUp Pro.

Voraussetzungen für die Verwendung

Um SketchUp for Web verwenden zu können, benötigen Sie Folgendes:

  • Eine Trimble ID oder ein Google-Konto: SketchUp for Web ist ein webbasiertes SaaS-Produkt (Software as a Service). Wir müssen wissen, wer Sie sind, damit Sie 3D‑Modelle in einer personalisierten Arbeitsumgebung erstellen können.
    Tipp:Durch die Anmeldung erhalten Sie außerdem Zugriff auf Trimble Connect, einen Service, der die gemeinsame Arbeit an und Verwendung von 3D‑Modellen ermöglicht. Wenn Sie sich mit einer Trimble ID oder Google ID bei SketchUp for Web anmelden, erhalten Sie 10 GB kostenlosen Online-Speicher von Trimble Connect. Trimble Connect unterstützt Sie außerdem dabei, Ihre Arbeit über alle SketchUp-Anwendungen hinweg auf dem neuesten Stand zu halten. Weitere Informationen zu Trimble Connect finden Sie auf der Website von Trimble Connect.
  • Eine Internetverbindung: Da SketchUp for Web webbasiert ist, ist die Verwendung nur online möglich. Wir empfehlen eine zuverlässige Internetverbindung mit einer Download- und Upload-Geschwindigkeit von mindestens 10 Mbps.
  • Einen Computer oder ein Chromebook: SketchUp for Web funktioniert am besten auf Geräten mit einer beschleunigten Grafikkarte, viel Systemspeicher und einem starken Prozessor, der komplexe Modelle mit vielen Geometrien verarbeiten kann. Da SketchUp for Web webbasiert ist, können Sie es mit einem empfohlenen Browser auf einem Linux-Computer oder Chromebook verwenden. (SketchUp Pro funktioniert nur unter Microsoft Windows und Mac OS X.) Weitere Informationen finden Sie in den Hardwareanforderungen.
  • Einen empfohlenen Webbrowser: SketchUp for Web basiert auf WebAssembly, einer neuen Technologie, die die Verwendung modernster Browser erfordert. Für ein optimales Erlebnis empfehlen wir Chrome ab Version 59, Firefox ab Version 52 oder Microsoft Edge ab Version 84. Obwohl SketchUp for Web in Safari funktioniert, können wir diesen Browser derzeit nicht uneingeschränkt empfehlen.
  • // /sketchup-web/sketchup-web-hardware-requirements

Tipp: SketchUp eignet sich am besten für die Verwendung mit Maus und Tastatur. Wir empfehlen eine 3‑Tasten-Maus mit Scrollrad, um das Rotieren, Zoomen und präzise Positionieren bei der Modellerstellung zu erleichtern.

Überblick über die Benutzeroberfläche von SketchUp for Web

SketchUp for Web ähnelt SketchUp in Aussehen und Funktionsweise, aber jede der Versionen hat eine ganz eigene Benutzeroberfläche. Ganz egal, ob Sie noch unerfahren in der Erstellung von 3D‑Modellen sind oder ein geübter SketchUp-Benutzer, der zum ersten Mal SketchUp for Web ausprobiert – in diesem Abschnitt lernen Sie, sich in der Oberfläche von SketchUp for Web zurechtzufinden.

p>Die folgende Abbildung zeigt Ihnen, wie SketchUp for Web aussieht, wenn Sie das Programm zum ersten Mal in Ihrem Webbrowser öffnen. Die Callouts in der Abbildung entsprechen den Zahlen in der folgenden Liste:

  1. Symbol „Öffnen/Modell-Voreinstellungen“: Wenn Sie oben links auf dieses Symbol klicken, öffnet sich eine Randleiste. Dort finden Sie den Abschnitt „Info über SketchUp“, Ihre Kontoinformationen, Vorlagen zum Erstellen neuer Modelle, Ihre in Trimble Connect gespeicherten Projekte, die Geostandort-Funktion, das Dialogfenster „Modellinformationen“ sowie einen Link zum Hochladen Ihres Modells in das 3D Warehouse.
  2. Name des Modells: Klicken Sie auf „Unbenannt“, um Ihr Modell in Trimble Connect zu speichern.
  3. Symbol „Dateimenü“: Klicken Sie auf dieses Symbol, um ein neues oder vorhandenes Modell herunterzuladen oder Ihr Modell als neue Datei zu speichern. Sie haben außerdem die Option, .skp-, .jpg-, oder .png-Dateien einzufügen oder Ihr Modell als .skp- oder .stl-Datei herunterzuladen.
  4. Symbolleiste: In dieser Symbolleiste finden Sie alle Tools, die Sie benötigen, um 3D‑Modelle zu erstellen. In den meisten Fällen funktionieren sie genauso wie ihre Entsprechungen in der Desktop-Version von SketchUp. In SketchUp for Web verfügen einige Tools über ein Aufklappmenü mit zusätzlichen Optionen. Weitere Informationen zur Symbolleiste und hilfreiche Links zur Verwendung der einzelnen Funktionen finden Sie unter Erstellen und Bearbeiten von Modellen.
  5. Statusleiste: Von links nach rechts finden Sie hier die Schaltflächen „Rückgängig“/„Wiederholen“, einen Link zur Hilfe, die Spracheinstellungen, einen Link zu den SketchUp-Foren, Tipps und Optionen für das ausgewählte Tool sowie das Maßangabenfeld für präzise Modellierung.
  6. Dialogfenster: Klicken Sie auf diese Symbole, um auf die Dialogfenster „Elementinformationen“, „Mentor“, „Komponenten“, „Materialien“, „Stile“, „Layer“, „Ansichten“ und „Anzeige“ zuzugreifen. Weitere Informationen und hilfreiche Links zu diesen Dialogfenstern finden Sie unter Erstellen und Bearbeiten von Modellen.
Die Benutzeroberfläche von SketchUp for Web bietet Tools und Funktionen, die denen von SketchUp Make und SketchUp Pro ähneln.

Tipp: Wenn Sie sich unsicher sind, wie und wozu ein bestimmtes Tool verwendet wird, bewegen Sie den Mauszeiger darüber, um einen Bildschirmtipp anzuzeigen. Wenn Sie ein Tool auswählen, wird in der Statusleiste ein kurzer Hinweis zu seiner Funktionsweise oder seinen verfügbaren Optionen angezeigt. Sie können außerdem Unterstützung erhalten, indem Sie das Dialogfenster „Mentor“ öffnen.

In der Randleiste von SketchUp for Web, die in der folgenden Abbildung dargestellt wird, können Sie links auf ein Symbol klicken, um verschiedene Dialogfenster anzuzeigen. Die einzelnen Abschnitte werden im Folgenden kurz beschrieben:

  • Über: Klicken Sie auf das Symbol „Über“ (Bild), um mehr über aktuelle Neuerungen bei SketchUp for Web zu erfahren und die Nutzungsbedingungen zu lesen.
  • Konto: Klicken Sie auf das Symbol „Konto“ (Bild), um zu sehen, mit welchem Benutzerkonto Sie sich angemeldet haben, und sich von SketchUp for Web abzumelden.
  • Neues Modell: Klicken Sie auf das Symbol „Neues Modell“ (Bild), um aus einer begrenzten Anzahl von Vorlagen eine für die Erstellung eines neuen Modells auszuwählen.
  • Trimble Connect: Wenn Sie auf dieses Symbol klicken (Bild), erhalten Sie Zugriff auf Modelle, die Sie in Trimble Connect gespeichert haben.
  • Ort hinzufügen: Wenn Sie auf das Symbol „Ort hinzufügen“ (Bild) klicken, öffnet sich eine Karte zur Geolokalisierung des geöffneten Modells.
  • Modellinformationen: Klicken Sie auf „Modellinformationen“ (Bild), um die Längeneinheiten eines Modells festzulegen. Sie können das Format (Zoll oder Millimeter) und die Genauigkeit auswählen.
  • 3D Warehouse: Klicken Sie auf das Symbol „3D Warehouse“ (Bild), um Ihr Modell in das 3D Warehouse von SketchUp hochzuladen.
Die Randleiste in SketchUp for Web

Vergleich von SketchUp for Web mit der Desktop-Version von SketchUp

Die Funktionsweisen von SketchUp for Web und der Desktop-Version von SketchUp unterscheiden sich derzeit in den folgenden Punkten:

  • Stile: SketchUp for Web enthält viele voreingestellte Stile. Sie können jedoch keine Stile bearbeiten oder eigene Stilvorlagen erstellen wie in den SketchUp-Versionen für Windows oder Mac OS X.
  • Materialien: SketchUp for Web enthält auch viele voreingestellte Materialien. Sie können jedoch keine Materialien bearbeiten oder neue erstellen.
  • Tastenkombinationen: SketchUp for Web richtet sich nach der Funktionsweise Ihres Webbrowsers. Bei Konflikten zwischen üblichen Tastenkombinationen von SketchUp und Ihrem Browser können diese Tastenkombinationen nicht verwendet werden. Aber keine Sorge! Wir arbeiten an einer Möglichkeit für Benutzer, Tastenkombinationen in SketchUp for Web anzupassen. Halten Sie also regelmäßig Ausschau nach Neuerungen!
  • Erweiterungen: Erweiterungen asind Ruby-Skripte, die die Funktionalität von SketchUp ergänzen. In SketchUp for Web sind derzeit keine Erweiterungen verfügbar. Da auch dynamische Komponenten auf Ruby basieren, ist diese Funktion derzeit ebenfalls nicht in SketchUp for Web verfügbar.
  • Hochauflösendes Drucken: Sie können Dateien drucken oder Ihre Datei im .png-Format herunterladen, es ist jedoch noch nicht möglich, Bilder mit hoher Auflösung maßstabsgetreu über SketchUp for Web zu drucken.

SketchUp for Web bietet Ihnen nahezu sämtliche Funktionen von SketchUp. Falls Ihre Lieblingsfunktion noch nicht vorhanden ist, können Sie uns das gerne über unser Benutzerforum für SketchUp for Web (früher my.SketchUp) mitteilen.

Hinweis: LayOut und Style Builder, zwei separate Anwendungen, die in der Lizenz für SketchUp Pro enthalten sind, sind nicht Teil des Entwicklungsplans von SketchUp for Web.