Aufnahmekriterien für die Google Earth-Ebene "Fotorealistische 3D-Gebäude"

Alle Modelle, die zur Verwendung in Google Earth eingereicht werden, müssen bestimmte Kriterien erfüllen, damit eine hohe Qualität für alle Nutzer gewährleistet werden kann. Die Mehrzahl dieser Kriterien soll sicherstellen, dass die Google Earth-Ebene "Fotorealistische 3D-Gebäude" fehlerfrei ist und die Welt, in der wir leben, exakt darstellt. Mithilfe der restlichen Kriterien soll verhindert werden, dass 3D-Modelle die Leistung von Google Earth beeinträchtigen. Zur Aufnahme in die Google Earth-Ebene "Fotorealistische 3D-Gebäude" sollten Modelle:

Gelegentlich führen wir neue Funktionen und Technologien ein, die es erforderlich machen, diese Annahmekriterien zu überarbeiten. Ihre angenommenen Modelle bleiben jedoch in Google Earth erhalten, selbst wenn sie zukünftige Änderungen an unseren Annahmekriterien nicht erfüllen. Ihr Modell kann jedoch in folgenden Fällen zur Überprüfung zurückgesendet und gemäß den aktualisierten Annahmekriterien bewertet werden:

  • Ein anderer Nutzer klickt in der Google Earth-Pop-up-Sprechblase für Ihr Modell auf den Link Ein Problem melden.
  • Ein weiteres Modell wird für denselben Ort eingereicht, an dem sich Ihr Modell befindet.
  • Gelände und Bilder in Google Earth werden aktualisiert.
  • Sie nehmen eine Änderung an Ihrem Modell vor.